Über uns


Das Leitprojekt Greenovate K(r)EMs, der Klima- und Energiemodellregion Krems, soll Städte, Kommunen sowie Bauträger in ganz Österreich bei der Umsetzung von klimarelevanten Gebäudebegrünungen unterstützen.

Aktuell gibt es in Österreich keinen eigenen Leitfaden für die professionelle Potenzialerhebung und Planung von Gebäudebegrünungsprojekten. Greenovate K(r)EMs hat erstmals einen solchen Leitfaden entwickelt – der Inhalt dieser Homepage – der österreichischen Städten und Bauträgern durch praxisnahe Anleitungen, Experten-Tipps, Info-Downloads, sowie Best Practice Beispiele in der erfolgreichen Planung und Umsetzung von klimarelevanten Gebäudebegrünungen unterstützen soll.

Der in Greenovate K(r)EMs entwickelte Online-Leitfaden soll durch das Beseitigen von Informationsdefiziten nachhaltig dazu beitragen, den Ausbau von klimarelevanter grüner Infrastruktur im städtischen Raum in Österreich zu beschleunigen. Dadurch möchte Greenovate K(r)EMs einen Beitrag zur Verringerung des Urban Heat Island (UHI) Effekts in österreichischen Städten bzw. zur effektiveren Anpassung österreichischer Städte an die Folgen des Klimawandels leisten.

Die Projektpartner in Greenovate K(r)EMs lauten wie folgt:

  • KEM/Stadt Krems (Projektträger)
  • YESA Central Europe (Projektleitung)
  • GEDESAG (Umsetzungspartner aus der Bauwirtschaft/Fallbeispiele)
  • Donau Universität Krems (Wissenschaftliche Begleitung)
  • Green4Cities GmbH (Simulation der Effekte & fachliche Begleitung im Bereich klimaresiliente Stadtentwicklung)

Das Projektteam bedankt sich beim Fördergeber, dem Klima- und Energiefonds (KLIEN), ohne dessen Unterstützung dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre.

mit der Beteiligung der Projektpartner:

  • Donau Universität Krems
  • Green4Cities
  • Gedesag
  • Krems energieautark
  • Yesa

mit der Unterstützung von:

  • Förderstelle
  • Klimaenergiefonds

Impressum